Camba, Julio: Ich tauge nicht zum Deutschen

 9,90

Julio Camba
Ich tauge nicht zum Deutschen. Beobachtungen eines Spaniers in Deutschland (1912–1914)

Übersetzt, herausgegeben und mit einem Vorwort versehen von Andreas Lampert

 

Softcover, 172 Seiten, 9,90 €

ISBN 978-3-943889-87-1

E-Book: ISBN 9783943889727

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Camba – laut Ortega y Gasset »die reinste und eleganteste Intelligenz Spaniens« – schreibt hier über Militarismus und Gelehrtheit, über Nietzsche und das Oktoberfest, über Zeppeline und Wortungetüme, Schilderwahn und cocktailtrinkende Clubbesucher, über bayrische Gemütlichkeit und preußische Disziplin, über kolossale Architektur, damals noch nagelneu, darüber, wie es ihm als Ausländer in Deutschland ergeht, und natürlich, unvermeidlich, über die deutsche Küche. Viele seiner Texte geben einen tiefen Einblick in den Geist jener Zeit, andere sind von erstaunlicher Aktualität.

Cambas Humor ist scharf, aber nicht boshaft, seine Texte scheinen stets zwischen Scherz und Ernst zu changieren oder, um es mit Cambas Worten an seine Leser zu sagen: »Sie wissen, dass Sie mich niemals völlig ernst nehmen dürfen. Niemals völlig ernst und niemals völlig unernst.«